Ausbildungsplätze


LinkAuszubildender Verfahrensmechaniker - Kunststofftechnik [m/w]

    Kernaufgaben:
  • Vorbereitung von Anlagen für die Ver- und Bearbeitung verschiedener Kunststoffarten
  • Herstellen von Formteilen durch verschiedene Bearbeitungsverfahren unter
    Berücksichtigung der einzuhaltenden Parameter
  • Prüfung von steuerungstechnischen Anlagen und Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen
  • Planung und Steuerung von Arbeitsabläufen
  • Erstellung von technischen Unterlagen unter Beachtung der Datenschutzvorschriften
  • Dokumentation der Produktqualität und des Prozessablaufs im Rahmen
    des Qualitätsmanagementsystems

  • Ausbildungsdauer und -verlauf:
  • 3 Jahre / Duale Berufsausbildung
  • Berufsschule: Radeberg
  • Die praktischen Ausbildung erfolgt im Unternehmen, einige Kurse werden im
    POLYSAX - Bildungszentrum Kunststoffe Bautzen e.V. durchgeführt.

  • Voraussetzungen:
  • Realschulabschluss mit möglichst guten naturwissenschaftlichen Noten
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft
    sowie sicheres und freundliches Auftreten

  • Zukunftschancen:
    Die Kunststoffindustrie stellt eine der vielfältigsten Branchen und ein bisher unterschätztes
    Wirtschaftsstandbein mit guten Wachstumsprognosen in Sachsen dar, mit Produkten für den
    Fahrzeugbau, Industrieanwendungen, für die Lebensmittelindustrie, den Flugzeugbau, für den
    Bausektor oder die Konsumgüterindustrie uvm.

Auszubildender Verfahrensmechaniker/in - Kunststofftechnik (m/w) als PDF-Datei.




Link Auszubildender Werkzeugmechaniker (Fachrichtung: Formentechnik) [m/w]

    Aufgaben:
  • anfertigen von Einzelteilen durch Bohren, Drehen, Fräsen und Schleifen auf konventionellen Maschinen
    oder auch CNC-gesteuerten Maschinen
  • montieren, demontieren, warten und reparieren von Baugruppen und komplexen mechanischen Anlagen

  • Voraussetzungen:
  • räumliches Vorstellungsvermögen sowie gründliches und genaues Arbeiten
  • gute naturwissenschaftliche Noten
  • gute gesundheitliche Konstitution

  • Zukunftschancen:
  • Spezialisierung wie zum Beispiel CNC-Bearbeitung
  • Werkzeugmechanikern bietet sich ein beruflicher Aufstieg zum Indutriemeister, Handwerksmeister
    (nach Schulbesuch und mehrjähriger Berufserfahrung) oder zum staatlich geprüften Techniker an.

  Auszubildender Werkzeugmechaniker (Fachrichtung: Formentechnik) (m/w) als PDF-Datei.




LinkZerspanungsmechaniker [m/w]

    Ausbildungsziel:
  • Facharbeiter/in zur Bedienung und Programmierung manueller und
    CNC-gesteuerter Dreh-, Fräs-, Erodier-, Bohr- und Schleifmaschinen

  • Ausbildungsinhalte:
  • Betriebsdurchlauf durch alle Abteilungen
  • Umfangreiche Kenntnisse der manuellen und maschinellen Metallbearbeitung,
    wie z.B. Drehen, Bohren, Fräsen und Schleifen
  • Herstellung von Präzisionsteilen unter Nutzung verschiedener maschineller Fertigungsverfahren
  • Programmierung und Einrichtung von CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Überwachung von Fertigungsprozessen

  • Ausbildungsbeginn, Ausbildungsdauer und -form:
  • August/September, Dauer 3 ½ Jahre
  • Blockunterricht, jeweils 6 x 14 Tage im Jahr im Berufsschulzentrum für Technik Pirna
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen
  • Verschiedene Lehrgänge bei Verbundpartnern

  • Voraussetzungen:
  • Realschulabschluss mit guten Zensuren in Mathematik, Physik und Informatik
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft
    sowie sicheres und freundliches Auftreten


  Auszubildender Zerspanungsmechaniker/in (m/w) als PDF-Datei.







Zum betrachten der PDF-Dateien benötigen Sie den (kostenlosen) Adobe Acrobat Reader,
den Sie unter folgendem Link herunterladen können.


Der kostenlose Acrobat Reader für PDF-Dateien.

PDF-Logo, "Get Acrobat Reader"-Logo sowie Adobe Acrobat sind Eigentum von Adobe Systems.









nach oben

Ehrlich Werkzeug- und Gerätebau GmbH - 2018